J.P. Morgan`s Verunsicherung treibt momentan sämtliche Kryptowährungen abwärts. Laut Jamie Dimon (Chef von JPMorgan) soll die Bitcoin-Blase kurzfristig platzen, da er das gesamte Projekt als Betrug darstellt.

In Insiderkreisen wird diese Aussage belächert, da es nicht nur um virtuelles Geld geht sondern einer großartigen neuen Technologie der Blockchain.

Andere denken, dass durch den Vertrauensbruch die letzten Großinvestoren auf den Zug aufspringen und damit einen geschickten Schachzug getätigt haben.

BLOGFU$ION

teilen Sie diese Seite mit Ihren Freunden!